Daten­schutz­hin­weise

Stand der Datenschutzerklärung: 27.11.2019

Daten­schutz­hin­weise für Bewerber gemäß Art. 13 und 14 EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

plantIng GmbH
Steinmüllerallee 2
D-51643 Gummersbach
Tel.: +49 2261 5011-0
E-Mail: info@plant-ing.com

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

Datenschutzbeauftragter
plantIng GmbH
Steinmüllerallee 2
51643 Gummersbach
Tel.: +49 2261 5011-0
E-Mail: datenschutz@plant-ing.com

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir können im Rahmen des Bewerbungsverfahrens insbesondere folgende personenbezogene Daten verarbeiten:

  • Stammdaten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Geburtsort, Ausbildung, beruflicher Werdegang etc.)
  • Kontaktdaten, z. B. Anschrift, Email, Telefonnummern
  • Sofern erforderlich, weitere Dokumente wie Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisse
  • Mit Ihnen ausgetauschte Korrespondenz
  • Verbindungsdaten bei Telefonkontakt (Nummer, Zeitpunkt, Gesprächsdauer)
  • Fotos, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die im Rahmen von Veranstaltungen, deren Teilnehmer/Besucher Sie sind, gemacht werden
  • personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handelsregister, Bonitätsinformationen der Creditreform) zulässigerweise verarbeiten dürfen

Die vorgenannten Daten erhalten wir (mit Ausnahme des letztgenannten Punktes) im Regelfall direkt von Ihnen. Sollten wir die Daten aus anderen Quellen erhalten, werden wir Sie darüber gesondert informieren.

3. Wofür verarbeiten wir die Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von § 26 BDSG zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Zweck hierbei ist die Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens verarbeiten wir Ihre Daten noch für sechs Monate auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, insbesondere zur Abwehr etwaiger Ansprüche.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zur Aufnahme in unsere Bewerberdatenbank erteilt haben, verarbeiten wir Ihre Daten zur Auswahl geeigneter Beschäftigungsoptionen für Sie. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 Abs. 2 BDSG in Verbindung mit Ihrer Einwilligung.

4. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens werden die Daten nur durch Personen verarbeitet, deren Aufgabengebiet dies erforderlich macht.

Eine Weiterleitung an andere Unternehmen der ABLE GROUP zur etwaigen Anbahnung von Beschäftigungsverhältnissen erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Bei Erteilung der Einwilligung werden Sie hierüber gesondert informiert.

Zum Zwecke der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses mit unserem Unternehmen können wir Ihre dazu notwendigen personenbezogenen Daten auch an unsere Kunden weitergeben, um einen möglichen Einsatz dort zu prüfen. Dies geschieht im Regelfall in anonymisierter oder pseudonymisierter Form. Sollte eine Weitergabe in nicht anonymisierter oder pseudonymisierter Form erforderlich sein, werden wir dies nur durchführen, sofern Sie hierzu nach vorheriger Information Ihre Einwilligung erteilt haben.

Im Rahmen des Rekrutierungsprozesses übernimmt in unserer Unternehmensgruppe die ABLE Management Services GmbH, Steinmüllerallee 2, 51643 Gummersbach, zentrale Dienstleistungen in unserem Auftrag zur administrativen Unterstützung bei der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Zu diesem Zweck werden Ihre Bewerbungsunterlagen dorthin übermittelt.

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Es werden keine Daten an Drittländer übermittelt.

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sein denn, deren befristete Weiterverarbeitung ist aus rechtlichen Gründen erforderlich.

Im Falle eines nicht erfolgreichen Bewerbungsverfahrens löschen wir Ihre Daten im Regelfall nach Ablauf von sechs Monaten, sofern Sie uns keine Einwilligung zur Speicherung in unserer Bewerberdatenbank erteilt haben. Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Aufnahme in unsere Bewerberdatenbank erteilt haben, speichern wir die Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung oder ggf. bis zu deren Ablaufdatum.

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit gegenüber der verantwortlichen Stelle widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind von einem Widerruf somit nicht betroffen. Bitte beachten Sie auch, dass wir trotz Widerrufs der Einwilligung unter Umständen Ihre personenbezogenen Daten ganz oder teilweise auf der Grundlage eines gesetzlichen Erlaubnistatbestandes weiterverarbeiten dürfen.

8. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Die Bereitstellung Ihrer Daten an uns ist für Sie freiwillig. Sofern Sie uns allerdings notwendige Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie möglicherweise im Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigen.

9. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)?

Wir führen kein Profiling durch.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Artikel 6 Absatz 1 e der DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Rechte, Interessen und Freiheiten überwiegen, oder sie dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen.

Unser Marken-Relaunch
/unser-marken-relaunch

plan­ting. dedi­­cated to solu­tions.

Wir erfinden uns neu, um uns treu zu bleiben

Mit dem Jahresbeginn 2023 wird sich die planting erkennbar anders darstellen: neuer Designansatz, neues Logo, neuer Claim. Die weiterentwickelte Markendarstellung soll die Identität des Unternehmens, das sich strukturell in den vergangenen Jahren tiefgreifend verändert hat, besser transportieren als der bisherige Auftritt.

Dabei sind die Veränderungen keineswegs ein Bruch mit der erfolgreichen Entwicklung der planting bis heute. Sie sind – ganz im Gegenteil – deren Konsequenz. Der Brand-Relaunch soll auch nach außen zeigen, was sich im Inneren längst vollzogen hat.

Portraitbild von Thomas Hucht, Geschäftsführer

Thomas Hucht

Geschäftsführer planting GmbH

Mit dem Marken-Relaunch bringen wir unsere Arbeit und unser Auftreten wieder in Balance. Wir präsentieren uns stimmig und unverwechselbar so, wie wir heute sind. Wir werden erkennbar attraktiver und aktueller – und glasklar in unserem Eigenanspruch. Der dient nicht nur als Werte-Basis für uns und die nächste Generation von planting-Kollegen, sondern ist auch Versprechen an Sie, unsere Kunden.

Marken-Relaunch soll Mindset der plan­ting erlebbar machen

Manchmal muss man sich neu erfinden, um sich selbst treu zu bleiben. Diese Erkenntnis war 2019 Initialzündung für den Re-Invention-Prozess, der schließlich Organisation und Geschäftsprozesse der planting fundamental veränderte. Seither kümmern sich 14 sogenannte Projects Execution Center (PECs) – angegliedert an die fünf Regionalstandorte Hamburg, Köln-Mitte, Köln-Süd, Gelsenkirchen und Rhein-Neckar – um die Kunden und Projekte vor Ort. Gleichzeitig leisten insgesamt vier Technical Excellence Center (TECs) zentral den gesamten technischen Support. Es gibt „Plant Process & Safety“, „Plant Design“, „Plant Process Control Technology“ und „Digital Plant & Workspace“.

Mit der PEC/TEC-Struktur vereinen wir das Beste aus beiden Welten: lokale Präsenz, hohe Flexibilität und Kundennähe der PECs einerseits und das breite und tiefe Spektrum fachlicher Kompetenzen der TECs andererseits. Möglich wurde dies, weil das Mindset aller am Re-Invention-Prozess Beteiligten offen und pragmatisch war. Keine ideologischen Grabenkämpfe um bestimmte Organisationsformen, sondern leidenschaftliches Ringen um die beste Lösung. Miteinander, nicht gegeneinander. Genau dieses für die planting typische Mindset leidenschaftlicher Lösungsorientierung soll der Marken-Relaunch erlebbar machen. Nach außen wie nach innen.

Kurzum: Wir grenzen uns klar gegenüber dem Wettbewerb ab und zeigen unseren Kunden, wer und wie wir sind; ebenso wie möglichen Bewerbern. Wer sich für eine Karriere bei der planting interessiert, kann sich sofort fragen: Bin ich auch so? Möchte ich mit Leuten arbeiten, die so sind? Sie erkennen sich darin wieder?

Bewerben Sie sich jetzt! Mehr über planting

Wach­sende Bedeu­tung von Life Science

Mit der neuen Marken-Darstellung soll letztlich auch der wachsenden Bedeutung von Pharma & Life Science und den besonderen Anforderungen dieses Geschäftsbereichs Rechnung getragen werden. Zweifellos sind Raffinerie und Petrochemie noch immer sehr stark bei uns verankert. Aber die frühere Dominanz ist durch eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung in den anderen Bereichen – insbesondere Pharma – heute weniger bei planting ausgeprägt. Die visuelle Erneuerung des Markenauftritts, um der Diversifikation des Branchenspektrums gerecht zu werden, war somit ein logischer Schritt beim Re-Branding.

Kein Big Bang, sondern ein unwi­der­ruf­li­ches Verspre­chen. An Sie.

Mit dem neuen Markenauftritt setzen wir ein unübersehbares Zeichen. Wir geben ein Versprechen ab, hinter das wir nicht mehr zurückfallen dürfen. Denn wir versprechen nichts, was wir nicht halten können!

Save the date

Der komplett neugestaltete Webauftritt der planting wird am 1. März 2023 enthüllt.

#authentic   #tailormade   #nextdoor   #smart   #intheknow

planting. dedicated to solutions.