Umgang mit COVID-19

Gemeinsam durch die Corona-Krise

Die aktuelle Ausbreitung des Corona-Virus stellt Wirtschaft und Gesellschaft vor bisher unbekannte Herausforderungen. Auch wir möchten unserer Verantwortung nachkommen und helfen, die Ausbreitung des Virus zu minimieren. Dabei steht für uns der Schutz unserer Mitarbeiter und Bewerber sowie unserer Kunden und Geschäftspartner an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass wir keine Geschäftsreisen in aktuelle Corona-Risikogebiete durchführen. Weitere Reisetätigkeiten haben wir auf das nötige Minimum reduziert und Vor-Ort-Termine auf Video- oder Telefonkonferenzen umgestellt.

Wir haben frühzeitig Vorkehrungen getroffen, um unsere Geschäftstätigkeit – beginnend vom Vertrieb über die Projektabwicklung bis zur Buchhaltung – auch während der aktuellen Einschränkungen aufrechtzuerhalten: Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind während der Arbeitszeit wie gewohnt telefonisch oder unter der entsprechenden E-Mail zu erreichen. Der Zugriff auf Server, komplexe Planungssoftware wie z. B. PDMS/E3D, PDS/S3D, AutoCAD Plant3D, rohrstatische Berechnungsprogramme und weitere Tools ist uneingeschränkt gegeben. So stellen wir sicher, dass wir unsere gemeinsamen Projekte bestmöglich weiterbearbeiten und neue Projekte beginnen können.

Wir arbeiten – durch die Nutzung von Remote-Arbeitsplätzen – in unseren Büros mit einem „gesunden Abstand“ – und schränken persönliche Kontakte ein. Die in der vergangenen Zeit etablierte Kultur über Remote-Meetings mit Skype, MS Teams oder anderen digitalen Besprechungsplattformen zu kommunizieren, zeigt eine sehr hohe Effizienz. Auch komplexe Themen lassen sich bei entsprechender Vorbereitung gut bearbeiten. Anlagenbegehungen sind unter Einbeziehung der nötigen Schutzmaßnahmen ebenfalls möglich. Unsere Mitarbeiter sind entsprechend geschult und halten die erforderlichen Regeln zur Hygiene ein.

Diese Botschaft ist uns besonders wichtig: Wir sind weiter für Sie da und an Ihrer Seite! Für unsere Mitarbeiter, Bewerber und Lieferanten gilt: Ihr plantIng-Ansprechpartner steht für einen persönlichen Dialog jederzeit bereit. Unseren Kunden versichern wir, dass wir auch in dieser herausfordernden Zeit unsere Dienstleistungen wie gewohnt in höchster Qualität erbringen und die Vorgaben und Regelungen unserer Kunden mit höchster Priorität umzusetzen.

Die Entwicklungen und Bestimmungen der Bundesregierung und der Weltgesundheitsorganisation verfolgen wir aktiv und ergreifen umgehend alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter.

Zögern Sie nicht, uns anzusprechen! Wenden Sie sich für Anfragen, wie gewohnt - telefonisch oder per E-Mail - an den Ihnen bekannten Ansprechpartner in unseren Standorten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr plantIng-Team

Unser Marken-Relaunch
/unser-marken-relaunch

plan­ting. dedi­­cated to solu­tions.

Wir erfinden uns neu, um uns treu zu bleiben

Mit dem Jahresbeginn 2023 wird sich die planting erkennbar anders darstellen: neuer Designansatz, neues Logo, neuer Claim. Die weiterentwickelte Markendarstellung soll die Identität des Unternehmens, das sich strukturell in den vergangenen Jahren tiefgreifend verändert hat, besser transportieren als der bisherige Auftritt.

Dabei sind die Veränderungen keineswegs ein Bruch mit der erfolgreichen Entwicklung der planting bis heute. Sie sind – ganz im Gegenteil – deren Konsequenz. Der Brand-Relaunch soll auch nach außen zeigen, was sich im Inneren längst vollzogen hat.

Portraitbild von Thomas Hucht, Geschäftsführer

Thomas Hucht

Geschäftsführer planting GmbH

Mit dem Marken-Relaunch bringen wir unsere Arbeit und unser Auftreten wieder in Balance. Wir präsentieren uns stimmig und unverwechselbar so, wie wir heute sind. Wir werden erkennbar attraktiver und aktueller – und glasklar in unserem Eigenanspruch. Der dient nicht nur als Werte-Basis für uns und die nächste Generation von planting-Kollegen, sondern ist auch Versprechen an Sie, unsere Kunden.

Marken-Relaunch soll Mindset der plan­ting erlebbar machen

Manchmal muss man sich neu erfinden, um sich selbst treu zu bleiben. Diese Erkenntnis war 2019 Initialzündung für den Re-Invention-Prozess, der schließlich Organisation und Geschäftsprozesse der planting fundamental veränderte. Seither kümmern sich 14 sogenannte Projects Execution Center (PECs) – angegliedert an die fünf Regionalstandorte Hamburg, Köln-Mitte, Köln-Süd, Gelsenkirchen und Rhein-Neckar – um die Kunden und Projekte vor Ort. Gleichzeitig leisten insgesamt vier Technical Excellence Center (TECs) zentral den gesamten technischen Support. Es gibt „Plant Process & Safety“, „Plant Design“, „Plant Process Control Technology“ und „Digital Plant & Workspace“.

Mit der PEC/TEC-Struktur vereinen wir das Beste aus beiden Welten: lokale Präsenz, hohe Flexibilität und Kundennähe der PECs einerseits und das breite und tiefe Spektrum fachlicher Kompetenzen der TECs andererseits. Möglich wurde dies, weil das Mindset aller am Re-Invention-Prozess Beteiligten offen und pragmatisch war. Keine ideologischen Grabenkämpfe um bestimmte Organisationsformen, sondern leidenschaftliches Ringen um die beste Lösung. Miteinander, nicht gegeneinander. Genau dieses für die planting typische Mindset leidenschaftlicher Lösungsorientierung soll der Marken-Relaunch erlebbar machen. Nach außen wie nach innen.

Kurzum: Wir grenzen uns klar gegenüber dem Wettbewerb ab und zeigen unseren Kunden, wer und wie wir sind; ebenso wie möglichen Bewerbern. Wer sich für eine Karriere bei der planting interessiert, kann sich sofort fragen: Bin ich auch so? Möchte ich mit Leuten arbeiten, die so sind? Sie erkennen sich darin wieder?

Bewerben Sie sich jetzt! Mehr über planting

Wach­sende Bedeu­tung von Life Science

Mit der neuen Marken-Darstellung soll letztlich auch der wachsenden Bedeutung von Pharma & Life Science und den besonderen Anforderungen dieses Geschäftsbereichs Rechnung getragen werden. Zweifellos sind Raffinerie und Petrochemie noch immer sehr stark bei uns verankert. Aber die frühere Dominanz ist durch eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung in den anderen Bereichen – insbesondere Pharma – heute weniger bei planting ausgeprägt. Die visuelle Erneuerung des Markenauftritts, um der Diversifikation des Branchenspektrums gerecht zu werden, war somit ein logischer Schritt beim Re-Branding.

Kein Big Bang, sondern ein unwi­der­ruf­li­ches Verspre­chen. An Sie.

Mit dem neuen Markenauftritt setzen wir ein unübersehbares Zeichen. Wir geben ein Versprechen ab, hinter das wir nicht mehr zurückfallen dürfen. Denn wir versprechen nichts, was wir nicht halten können!

Save the date

Der komplett neugestaltete Webauftritt der planting wird am 1. März 2023 enthüllt.

#authentic   #tailormade   #nextdoor   #smart   #intheknow

planting. dedicated to solutions.