25April2017

Netzwerken auf dem Pharma-Kongress Produktion & Technik

Neue Kontakte knüpfen und bestehende Partnerschaften intensivieren: Bei dem Pharma-Kongress Produktion & Technik 2017 war die plantIng in diesem Jahr zum ersten Mal vertreten. Der Branchentreffpunkt für die Pharmabranche bot ideale Möglichkeiten zum Austausch.

 Über 60 Gespräche führten die plantIng-Vertreter auf der Veranstal­tung mit interessierten Unternehmen und Lieferanten. Und auch mit Bestands­kunden kam das Team ins Gespräch. „Es war wichtig, an der Veranstal­tung teilzunehmen, um die Flagge hochzuhalten und unseren Bekanntheits­grad zu steigern. Schließlich war das Who is who des Pharmaum­felds hier vertreten“, sagt Sebastian Rath, Leiter Vertrieb Standort Köln. Und das ist gut gelungen: „Die vielen interessierten Fachbesu­cher, die aktiv auf die plantIng zugekommen sind, zeigen, dass wir auf dem Markt wahrgenommen werden und die passenden Leistungen auch in dieser anspruchs­vollen Branche anbieten.“

Die diesjährige Teilnahme an der PharmaTech­nica – der begleitenden Ausstellung zum Pharmakon­gress – war für die plantIng eine Premiere. Nach dem Aufbau des Bereichs Pharmazie & Life-Science am Standort Rhein-Neckar vor drei Jahren wurden die Aktivitäten in dieser Branche deutschland­weit weiter erfolgreich ausgebaut und intensiviert. Um bestehende Kontakte zu festigen und neue zu knüpfen, war die Teilnahme am Kongress bereits erfolgsver­spre­chend: Die erste Anfrage eines großen Unterneh­mens ist wenige Tage nach der Messe eingetroffen.

Der Pharma-Kongress Produktion & Technik mit der Fachmesse PharmaTech­nica findet jedes Jahr in Düsseldorf/Neuss statt. Bei dem Branchen­treff­punkt für Pharma-Unternehmen waren über 80 deutsche wie internatio­nale Aussteller vertreten.

Übersicht