25April2017

Netzwerken auf dem Pharma-Kongress Produktion & Technik

Neue Kontakte knüpfen und bestehende Partnerschaften intensivieren: Bei dem Pharma-Kongress Produktion & Technik 2017 war die plantIng in diesem Jahr zum ersten Mal vertreten. Der Branchentreffpunkt für die Pharmabranche bot ideale Möglichkeiten zum Austausch.

 Über 60 Gespräche führten die plantIng-Vertreter auf der Veranstaltung mit interessierten Unternehmen und Lieferanten. Und auch mit Bestandskunden kam das Team ins Gespräch. „Es war wichtig, an der Veranstaltung teilzunehmen, um die Flagge hochzuhalten und unseren Bekanntheitsgrad zu steigern. Schließlich war das Who is who des Pharmaumfelds hier vertreten“, sagt Sebastian Rath, Leiter Vertrieb Standort Köln. Und das ist gut gelungen: „Die vielen interessierten Fachbesucher, die aktiv auf die plantIng zugekommen sind, zeigen, dass wir auf dem Markt wahrgenommen werden und die passenden Leistungen auch in dieser anspruchsvollen Branche anbieten.“

Die diesjährige Teilnahme an der PharmaTechnica – der begleitenden Ausstellung zum Pharmakongress – war für die plantIng eine Premiere. Nach dem Aufbau des Bereichs Pharmazie & Life-Science am Standort Rhein-Neckar vor drei Jahren wurden die Aktivitäten in dieser Branche deutschlandweit weiter erfolgreich ausgebaut und intensiviert. Um bestehende Kontakte zu festigen und neue zu knüpfen, war die Teilnahme am Kongress bereits erfolgsversprechend: Die erste Anfrage eines großen Unternehmens ist wenige Tage nach der Messe eingetroffen.

Der Pharma-Kongress Produktion & Technik mit der Fachmesse PharmaTechnica findet jedes Jahr in Düsseldorf/Neuss statt. Bei dem Branchentreffpunkt für Pharma-Unternehmen waren über 80 deutsche wie internationale Aussteller vertreten.

Übersicht