28Mai2015

ACHEMA 2015: plantIng ist wieder dabei!

Die globale Prozessindustrie blickt gespannt nach Frankfurt: Ab dem 15. Juni präsentieren wieder knapp 3.800 Aussteller auf rund 132.000 m² eine Woche lang Produkte, Technologien und Know-how für die chemische Produktion, die Pharma- und die Lebensmittelindustrie. plantIng ist auch vor Ort (Halle 9.1., Stand Nr. B42) und freut sich über viele, wertvolle Kontakte, die den Grundstein für eine nachhaltige Zusammenarbeit und Partnerschaft legen.

Zu den Toptrends zählen dieses Jahr die Modularisierung und Automatisierung von Anlagen und Prozessen, sowie die Energie- und Ressourceneffizienz und die integrierte Prozessentwicklung – Entwicklungen, die eine weitere Vernetzung verschiedener Branchen und Disziplinen voraussetzen.

Was unter dem Stichwort „Industrie 4.0“ in anderen Branchen diskutiert wird, lässt sich auf die Prozessindustrie größtenteils übertragen. Hier sind es weniger die Produktkomponenten, die miteinander kommunizieren, als die Bestandteile der Anlage.

Auch plantIng stellt sich auf die Marktveränderungen und führenden Trends in der Prozessindustrie ein. Neben der Gründung weiterer Standorte in Deutschland ist auch der Ausbau des Bereichs E-, MSR- und Prozessleittechnik geplant. Damit folgt der Engineering-Dienstleister dem langfristigen Zukunftstrend der erhöhten Automatisierung. „Die zunehmende Digitalisierung, ein sich schnell änderndes technologisches Umfeld und deutlich erhöhte Anforderungen an die Projektkompetenz der Partner sind die heutigen unternehmerischen Herausforderungen der Prozessindustrie. Wir richten unsere Disziplinen an diesen Zukunftsentwicklungen aus und setzen – solide ausbauend – u.a. auch mehr auf die Automatisierung. Auch dafür benötigen wir mehr Spezialisten sowie Nachwuchskräfte und planen in diesem Jahr weitere 80 Neueinstellungen", sagt plantIng-Geschäftsführer Dieter Hofmann.

Kunden aus der Prozessindustrie können sich in direkten Gesprächen mit der Geschäftsführung und dem Vertriebsteam der plantIng über das Leistungsangebot sowie die Projektkompetenz des Engineering-Dienstleisters informieren. Ob Fragen zur Umsetzung von Großprojekten oder zum On-Site-Geschäft – unsere Ingenieure und Techniker freuen sich auf nachhaltige Gespräche.


Aktuelle Informationen zur Messe haben Sie mit der neuen ACHEMA-App überall zur Hand. Die ACHEMA-App können Sie sich über die offiziellen App-Stores kostenlos downloaden:

Android Phones (ab Version 4)
Apple iPhone (ab iOS 7.0)

Übersicht